Startseite    Aktuelles    Angebot    Partyservice    Unternehmen    Wissenswertes    Kontakt      Impressum      Datenschutz   

 Nicht vergessen:
Schweinerollbraten 100g € -,79
Schäufele 100g € -,79
Bierschinken 100g € 1,19
Rindfleischsalat 100g € 1,19
Wissenswertes und Interessantes aus Ihrem
Fleischer-Fachgeschäft Scheurenbrand
  Saturday, 15.December 2018







Fleisch vom Metzger ist...

...gesund und wertvoll!
• Eiweiß - wird benötigt um körpereigene Substanzen aufzubauen
• Calcium - wichtig für den Knochenaufbau und als Zahnbaustein
• Eisen für den Aufbau des Blut- und Muskelfarbstoffes
• Vitamin B1 - unentbehrlich für den Kohlenhydratstoffwechsel und die Leistungsfähigkeit

Nicht umsonst heißt es:
"Fleisch ist ein Stück Lebenskraft"

...abwechslungsreich & lecker!
• Große Auswahl - immer wieder neue Ideen auf den Tisch
• Kochen, Braten, Grillen... Fleisch kann vielseitig zubereitet werden
• Raffiniert gewürzt oder mit eleganten Beilagen - Fleisch ist immer ein besonderer Genuss

...frisch & qualitätsgeprüft!
• Ihr Metzger kennt seine Lieferanten und überzeugt sich persönlich von der Qualität der Waren
• Ihr Metzger führt ausschließlich Qualitätsfleisch von Höfen mit höchsten Standards
• Kompetente und persönliche Beratung für Ihre tägliche richtige Wahl bei Fleisch und Wurst

Fleisch ist Vertrauenssache - Jeden Tag!

<br><font color=000000>Girls Day in unserem Fleischer-Fachgeschäft

Girls Day in unserem Fleischer-Fachgeschäft




<br><font color=000000>Ausbildung bei Ihrem Fleischer-Fachgeschäft Scheurenbrand

Ausbildung bei Ihrem Fleischer-Fachgeschäft Scheurenbrand


• Fleischerfachverkäufer(-in)
• Metzger(-in)
• Bachelor of Arts - Fachrichtung Kulinaristik und Food Management
in Zusammenarbeit mit der Berufsakademie in Mosbach









Rund 65 Prozent aller Jugendlichen, die einen Ausbildungsplatz suchen, konzentrieren sich dabei auf nur 10 Berufsbilder.
Das bedeutet, dass so mancher spannender Beruf von vielen links liegen gelassen wird.

Davon betroffen ist auch das Fleischerhandwerk. Obwohl sich hier engagierten und kreativen Menschen viele interessante Chancen für einen beruflichen Aufstieg bieten.

Von alters her steht das Fleischerhandwerk für qualitativ hochwertige Fleisch- und Wurstwaren. Wer sich heute entschließt, eine Ausbildung als Metzger/in oder Fleischerei-Fachverkäufer/in zu beginnen, entscheidet sich für einen gleichermaßen modernen wie traditionellen Ernährungsberuf in einem der bedeutendsten und personalstärksten Handwerkszweige.

Vielfältige Beschäftigungs- sowie Aufstiegsmöglichkeiten, eine gute Bezahlung bereits in der Lehre und ein sicherer Arbeitsplatz im Handwerk kennzeichnen die Zukunftsperspektiven.

Fleischerei-Fachverkäufer/in in der Metzgerei. Das bedeutet einen modernen Arbeitsplatz in einem dienstleistungsorientierten Beruf. Der qualifizierte Ausbildungsberuf Fleischerei-Fachverkäufer/in trägt gestiegenen Konsumentenansprüchen ebenso Rechnung wie den sich ändernden Einkaufs- und Verzehrgewohnheiten. Fachverkäufer/innen sorgen für den reibungslosen Ablauf des "Tagesgeschäfts" in den Metzgereien von der kaufmännischen Seite bis zur Warenpräsentation. Sie beraten die Kunden beim Kauf von Fleisch und Wurst mit sachkundigen Informationen zu Qualität, Zubereitung etc. Weitere Arbeitsbereiche umfassen die Herstellung von Salaten und Fleischgerichten sowie Aufgaben im Party- / Platten-Service.
Bewerber/innen sollten von Hause aus Spaß am Umgang mit Menschen, Freundlichkeit, Sinn für Hygiene sowie die Bereitschaft, im Team zu arbeiten, mitbringen.

• Das Berufsbild des Metzgers/der Metzgerin unterlag in den letzten Jahren einem enormen Wandel. Schwere körperliche Tätigkeiten beherrschen heute längst nicht mehr den Arbeitsalltag. Im Vordergrund stehen kreative (Dienstleistungs-) Aufgaben wie Einkauf und Auswahl des "Rohmaterials" einschließlich Verarbeitung und Veredelung, Herstellung von Fleisch- und Wurstspezialitäten oder küchenfertiger Produkte sowie Arbeiten im Platten- oder Party-Service. Die vielfältigen Ausbildungsinhalte reichen vom Erwerb von Kenntnissen der Tierkörper und Fleischteilstücke über Fähigkeiten der Fleischzerlegung wie der Zubereitung von Fleisch- und Wurstspezialitäten bis zur Lebensmittelkunde und Ernährungslehre.
Wünschenswerte Eigenschaften, die interessierte Jugendliche mitbringen sollten, sind u.a. Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit sowie Sinn für Sauberkeit.

Die Lehrzeit zum/zur Fleischerei-Fachverkäufer/in und zum/zur Metzger/in beträgt in der Regel drei Jahre. Unter bestimmten Umständen - zum Beispiel bei überdurchschnittlichen Leistungen, bei einem Abschluß an einer Real- oder einer Berufsfachschule oder an einem Gymnasium - kann sie auf zwei Jahre verkürzt werden.
Die Lehre erfolgt nach dem dualen Prinzip, das heisst neben der Arbeit im Betrieb besucht der oder die Auszubildende die Berufsschule. Die vielfältigen Inhalte umfassen wirtschaftliche und kaufmännische Grundkenntnisse, Ernährungslehre, Kenntnisse auf den Feldern: Hauswirtschaft, Warenpräsentation, Verkaufsförderung und Werbung, Gestaltung von Fleisch- und Wurstplatten, Zubereitung besonderer Spezialitäten.


Zudem ist unser Fleischer-Fachgeschäft einer der ersten Ausbildungsbetriebe, welche die neue Studienrichtung
Bachelor of Arts - Fachrichtung Kulinaristik und Food Management anbieten können. Absolventen dieses Studienganges übernehmen Funktions- und Leitungsaufgaben in den Ausbildungsunternehmen.

Bei diesem Berufbild handelt es sich um ein duales Studiumssystem. Theorie und Praxis sind eng miteinander vezahnt und im 3 monatigem Wechsel bilden wir gemeinsam in Kooperation der Berufsakademie in Mosbach in drei Studien-/Lehrjahren Nachwuchskräfte aus.
Wer ein praxisorientiertes Studium beginnen möchte, bewirbt sich direkt bei uns, dem Ausbildungsbetrieb, um einen Ausbildungsplatz. Zur Zulassung des Studiums ist das Abitur erforderlich.
Studierende an der Berufsakademie haben einen besonderen Status: Sie sind gleichzeitig Studierende und Mitarbeiter des Fleischer-Fachgeschäftes Scheurenbrand, von welchem die Studierenden durchgängig eine attraktive Ausbildungsvergütung erhalten.

Das Studienangebot vermittelt die grundständigen Inhalte der BWL, die in Vertiefungsmodulen um die Besonderheiten der Produktion kulinarischer Genüsse erweitert werden. Hinzu kommen kultur- und ernährungswissenschaftliche Fächer, die Grundlagen der sozialen Funktion des Essens, der Psychologie und Phyilosophie des Geschmacks, der Lebensmittelchemie sowie philosophische, volkswirtschaftliche und gesellschaftspolitische Fragestellungen rund um die Ernährung aufgreifen.

Das dreijährige Intensivstudium mit Bachelor-Abschluss vermittlet fachwissenschaftliche Kenntnisse, praxisnahe Bildungsinhalte und soziale Kompetenzen, zudem steht der Absolvent großen Übernahmechancen entgegen.


<br><br>





<br><br><br>






<br><br> <strong>Kinder sollten Fleisch essen!<br>
(Schwarzwälder Bote) </strong>


Kinder sollten Fleisch essen!
(Schwarzwälder Bote)



<br><br>Einschäumen


Einschäumen

Einmal pro Woche ist bei uns ganz großes Reinemachen angesagt.
Und ganz großes Reinemachen hat nichts mit dem täglichen reinigen und ausdampfen unserer Produktionsräume zu tun - nein, hier wird nicht gekleckert - hier wird richtig geklotzt.
Alle Maschinen, die Wände, Decken, Räucherschränke, Kombidämpfer, Wasserkessel etc. kurz alles was sich in unserer Produktion befindet, wird mit einem speziellen fettlösenden und antiseptischen Reiniger eingesprüht, nach einer Einwirkphase mit der Bürste gründlich nachgearbeitet und anschließend mit dem Hochdruckreiniger abgewaschen.

Nur diese konsequenten Hygienemaßnahmen ermöglichen es uns Ihnen jeden Tag aufs neue eine konstante Qualität und Frische bieten zu können.


















Hackfleisch vom Metzger schneidet gegenüber Industrieller Fertigung besser ab!
Hackfleisch vom Metzger schneidet gegenüber Industrieller Fertigung besser ab!

Vergleichen Sie einmal selbst anhand der unten stehenden Tabelle,
welches Hackfleisch bei Ihnen lieber auf den Teller kommt.


Quelle: Allgemeine Fleischerzeitung AFZ Jahrgang 121 Nr. 31 vom 28.07.2004